Bleaching und Zahnaufhellung

Bleaching / Zahnaufhellung Falkenstein: 

Wie Zähne wieder weiß werden

Warum es sicherer und zuverlässiger ist, die Zähne von Profis aufhellen zu lassen.

Dunkle Zähne können ein ziemliches Ärgernis sein: Obwohl sie sauber geputzt sind, wirken sie einfach nicht hell.

Die Folge ist: Man traut sich oft nicht mehr, unbefangen zu reden und zu lächeln. Man achtet darauf, dass andere die Zähne nicht sehen. Und wenn man fotografiert wird, lässt man den Mund lieber zu.

Das muss nicht sein: Zähne können heute mit bewährten Methoden wieder aufgehellt werden. Professionelles Bleaching beim Zahnarzt kostet je Situation nur etwa 400+ Euro, welche natürlich in bequemen monatlichen Teilbeträgen bezahlt werden können. Aber das neue Lebensgefühl ist unbezahlbar!

Wie kommt es eigentlich zu dunklen Zähnen?

Im Wesentlichen gibt es sechs Gründe dafür:

  • Die Zähne  sind von Natur aus dunkel (also „geerbt“).
  • Sie werden mit zunehmendem Alter dunkler.
  • Genussmittel wie Zigaretten, Kaffee, Tee, Cola oder Rotwein machen die Zähne allmählich dunkler.
  • Manche Medikamente können zu Dunkelverfärbungen führen.
  • Bestimmte Blut- und Leber-Erkrankungen verursachen dunkle Zähne.
  • Metalle aus z.B. Amalgam-Füllungen verfärben die Zähne.

Wie funktioniert Bleaching?

Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten: Das Home-Bleaching und das Power-Bleaching in der Zahnarzt-Praxis.


Los geht es grundsätzlich immer mit einer Professionellen Zahnreinigung - diese ist der Auftakt für Dein Bleaching, denn es sollen ja Deine sauberen Zähne und nicht möglicherweise noch vorhandene Beläge & Zahnstein aufgehellt werden.

Beim bei uns verwendeten Power-Bleaching können Deine Zähne in der Regel dann in nur 1 - 2 Stunden deutlich aufgehellt werden.

Dabei wird ein hoch konzentriertes Bleaching-Gel auf die Zähne aufgetragen, das unter Kontrolle durch den Zahnarzt und unsere spezialisierten Mitarbeiter die Zähne aufhellt. Die Wirkung des Gels wird durch die Anwendung besonderer Lichtlampen zusätzlich verstärkt.

Wenn Du die Praxis wieder verlässt, kannst Du dich an sichtbar helleren Zähnen freuen!

Schadet Bleaching den Zähnen?

Professionelle Aufhellung beim Zahnarzt ist in hohem Maße sicher!
Wir kontrollieren vor dem Bleaching Deine Zähne, um mögliche Risiken auszuschalten. Wenn Du Deine Zähne auf eigene Faust aufhellst, können Löcher und Risse in den Zähnen oder undichte Füllungen zu Problemen führen.

Professionelle Aufhellungs-Gele, wie sie der Zahnarzt verwendet, sind zugelassene Medizinprodukte mit bewährten Inhaltsstoffen. Sie sind so zusammengesetzt, dass sie den Zähnen nicht schaden.

Deine Fragen zu weißen Zähnen

Wie weiß werden die Zähne?

  • Je nach Ausgangslage und -situation um bis zu neun Farbstufen. Das kann man ziemlich genau mit einer sog. Farbskala messen.

Wie lange bleiben die Zähne weiß?

  • Ca. zwei bis fünf Jahre. --> Wenn Du viel Tee, Kaffee, Rotwein oder Cola trinkst und rauchst, werden sie schneller wieder dunkler. Wenn nicht, bleiben sie jahrelang hell.

Was macht man, wenn die Zähne wieder dunkler werden?

  • Dann kann man sie ganz schnell wieder aufhellen. Oft genügt dann eine kürzere Anwendung. 

Was kann ich tun, damit meine Zähne länger hell bleiben?


Vertraue Deine Zahngesundheit Profis an!